Geht neue Wege!

Spaß muss sein…… Nein, ein bisschen Glück darf es sein….. Ach eigentlich gehört ja das eine mit den anderen zusammen. Seit einen Jahr bin ich bei einer IT-Firma beschäftigt die sich Open Source auf den Fahnen geschrieben hat. Das an sich ist noch nichts ungewöhnliches. Vielmehr geht es mir um die positiven Erfahrungen die ich in diesen Jahr gemacht habe.

2009 habe ich eine Lehre zum Bürokaufmann abgeschlossen. Mit 44 Jahren. Über 20 Jahre habe ich einer Großküche gearbeitet. Bis ich davon sehr krank geworden bin. Über 1 Jahr habe ich dann für eine Umschulung kämpfen müssen. Manchmal auf verlorenen Posten. Die letzten Kräfte hatte mir damals die Arbeitsagentur geraubt. Mit letzten finanziellen Reserven bin ich dann nach Bayern gezogen. Dort wurde mir durch die dortige Rentenversicherung geholfen. Ich fand Menschen die an mich glaubten. Nach Abschluss meiner Lehre stand ich jedoch vor einer neuen Herausforderung.

300 Bewerbungen schrieb ich innerhalb eines halben Jahres. Niemand fand sich bereit einen 44-jährgen nich einmal eine Chance zu geben. Die Bewerbungen schrieb ich letztendlich bundesweit. Das Leben hatte mich gelehrt nie aufzugeben. Optimismus war eine neue Eigenschaft, die ich bis zur Maximalgrenze auslebte. Letztendlich nahm alles einen guten Verlauf und das war auf einmal ein tolles Gefühl wieder gebraucht zu werden.

Nun habe ich seit gestern die Gewissheit das es auch in Zukunft so sein wird. Für mich hat gestern das Projekt „Neue Wege“ einen glücklichen Abschluss gefunden. Es beginnt ein Neues. Ich danke allen die mir auf diesen Weg geholfen haben und die mir stets mit kritischen Ratschlägen weiter geholfen haben

Allen Zweiflern möchte ich sagen,

Geht neue Wege!

 

Die Welt ist schön, wenn Du sie änderst!

4 Shares