Olympia-Boykott

Liebe  Politiker was soll denn das nun schon wieder? Ihr wollt den Sportlern dieses Weltereignis nehmen.  Ja es gibt sie noch die Idealisten, für die ist eine Teilnahme an den Olympischen Spielen das Größte! Ich kann mich noch gut erinnern wie 1980 und 1984 die Tränen bei der jeweils anderen „Seite“ liefen, als Politiker beschlossen, „ooch nö  wir sind beleidigt“ wir nehmen daran nicht  teil. Olympische Spiele sind und werden, neben der bedauernswerten Kommerzialisierung auch immer ein Politikum bleiben. Last den Sportler entscheiden wie er die Lage in Tibet einschätzt, lasst den Sportler entscheiden mit welcher Aktion er seinen politischen Protest ausdrücken möchte. Finger weg von der Olympischen Idee, es lebe der Sport!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*